Sonntag, 6. Oktober 2013

Kenwood TM-V71E


Jetzt gehe ich mal auf ein UKW-Twinbandgerät ein, welches vielen Funkamateuren sicherlich ein Begriff ist, aber diverse Vorteile bietet, die eben nicht jeder kennt.
Wir reden hier von dem Kenwood TM-V71E, der mit 2 m und 70 cm als Duobandgerät in einer mittleren Preisklasse (369,- Euro) liegt, jedoch ein echter Twinbander ist.
Es werden zwei Frequenzen gleichzeitig dargestellt, wobei es unerheblich ist, ob nun 2 m / 70 cm oder 2 m / 2 m oder 70 cm / 70 cm.
Mehrere Leistungsstufen stehen zur Verfügung, auf 2 m / 70 cm 5, 10, und 50 Watt.
Die maximale Stromaufnahme liegt bei ungefähr 13 A mit stabilisierten 12 bzw. 13,8 V.
Der Frequenzbereich liegt empfangsseitig bei 118 – 135,995 MHz, 136 – 199,995 MHz, 200 – 299,995 MHz, 300 – 399,995 MHz, 400 – 523,995 MHz und 800 – 1299,990 MHz.
Alles bezogen auf die E-Version !
Das Frequenzraster (Steps) kann zwischen 5 / 6,25 / 8,33 / 10 / 12,5 / 15 / 20 / 25 / 30 / 50 / 100 kHz gewählt werden.


Natürlich besitzt dieser Transceiver alle Vorzüge eines modernen UKW-Funkgerätes, von DTMF über CTCSS und diversen anderen Features:

  • Frequenzbereich TX (Sender): 144 - 146 / 430 - 440 MHz
  • Frequenzbereich RX (Empfänger): 118 - 524 MHz / 800 - 1300 MHz
  • Sendeleistung in drei Stufen schaltbar: VHF ca.5 W / 10W / 50W ; UHF ca.5W / 10W / 50W
  • Modulation: F2D, F3E
  • 1000 Speicherkanäle alphanumerisch
    Ausstattung:
  • Dualempfang im selben Band (V+V / U+U)
  • fünf Nutzerprofile programmierbar
  • verschiedene Scan-Varianten
  • Bedienteil um 180 Grand drehbar
  • zwei Displayfarben wählbar
  • DCS mit 104 Codes
  • Echo Link ® SYSOP Modus für Einsatz als Echo Link Node
  • Echo Link ® Speicher ( Automatikwahl )
  • 6-pin Mini-DIN Anschluss für externes TNC
  • 8-pin MINI-Din Anschluss für PC Verbindung
  • S-Meter Squelch
  • APO Funktion
  • Shift Funktion
  • Repeater Offset (wählbar)
  • 10 DTMF Speicher (max. 16 Stellen)
  • DTMF Remote Control
  • Time Out Timer
  • Tastatursperre zuschaltbar
  • Power-On Password
  • .....und vieles mehr
  • Mikrofonanschluss: Western
  • Antennenanschluß: N- Buchse
  • Stromversorgung: 13,8 V DC (max. 15 Amp)
  • Abmessungen in mm ( B x H x T ): ca. 140 x 43 x 180,7 (ohne vorstehende Teile)
  • Gewicht: ca. 1,5 kg
Ich selbst nutze das Gerät schon seit einiger Zeit, es ist ein reines FM-Gerät mit absoluter klarer und lauter Modulation und ist aus meinem Shack nicht mehr wegzudenken.
Der Vorteil dieses Gerätes liegt zudem in seiner integrierten Echolink-Funktion, er hat praktisch das Interface schon dabei und benötigt nur noch den PC oder Laptop bezüglich der Soundkarte.
Ein optionales Kabel (PG-5H) gibt es extra für den Anschluß an den Rechner.
Das dazugehörige DTMF-Mikrofon ist standardmäßig dabei und kann sowohl für die direkte Frequenzeingabe, als auch für die DTMF-Aussendung genutzt werden.
Die jeweiligen Tasten an der Front sind übersichtlich angeordnet und sehr leicht zu aktivieren, das Display gut ablesbar und der Dialknopf sehr leichtgängig.
Das abnehmbare Bedienteil ist klein genug, um in jedes Fahrzeug zu passen, die Basis selbst läßt sich recht leicht irgendwo unterbringen und wird durch einen sehr leistungsstarken, jedoch recht leisen Lüfter gut gekühlt.
Das Funkgerät kann ebenso über ein optionales Kabel (KRS-V71) programmiert werden.
Insgesamt ist dieses Gerät zu empfehlen, besitzt als eines der Wenigen (optional) auch eine Sprachunit, was für sehbehinderte oder gar blinde Funkamateure von Vorteil ist.
Es ist sicherlich nicht mehr das neuste Model von Kenwood, aber eines der Besten im UKW-Sektor, der Empfänger ist sehr empfindlich und die Speicherkapazität mehr als ausreichend.

Wer also ein kompaktes und robustes, gut funktionierendes Duobandgerät mit Extra-Features sucht, ist mit diesem TM-V71E sehr gut beraten.
Der Preis ist angemessen und entspricht dem Leistungsumfang des Funkgerätes.
Viel Spaß damit,
vy 73
Tom

Technische Daten von ftv-austermayer.de


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man das Kenwood mit dem PC verbindet und den PC-User Modus mit der Software einstellt, spricht man dann in das Mike des Funkgerätes und wenn ja, geht das dann ohne HF Abstrahlung ?

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen