Dienstag, 5. Juli 2011

Tape Measure Dipol Antenne

Wieder auf der Suche nach Alternativ-Antennen, die platzsparend und zugleich einigermaßen effektiv sind, bin ich wieder auf unseren alt bekannten OM Hans  ( DH2KAL )  aufmerksam geworden.
Er hat eine leichte und transportable Dipol-Antenne entwickelt, die aus zwei Stahlband-Maßbänder besteht, zwei BNC-Buchsen besitzt und sehr einfach aufzuhängen geht.
Es ist jetzt nichts Neues, aber die Ausführung sieht recht professionell aus und die Wirksamkeit dieser Antenne besteht ohne Zweifel.
Durch das breite Bandmaß ist die Empfangs- und Sendeleistung recht beachtlich, jedes Band kann bis 5 m ausgezogen werden.





Die Antenne geht für 10 - 80 m und ist mit 150 Watt belastbar.
Sie passt in jede Tasche und ist als Urlaubs- und portable Antenne für KW eine echte Alternative.
Normalerweise handelt es sich um zwei Single-Antennen, die es auch für den UKW-Bereich gibt, welche mit einem mechanischem Befestigungshalter zusammengefügt wurde.
Das SWR wird mit Veränderung der Länge eingestellt oder eben mittels Antennentuner.
Ein Versuch ist diese Antenne allemal wert, sie kann genauso in L-Form gesetzt werden und nimmt somit wenig Platz ein.
Mehr kann dazu noch nicht gesagt werden, praktische Erfahrungen folgen später, da ich auch nicht jede Antenne sofort kaufen kann.
Sollte jemand schon vorab Praxisdaten für uns haben, so möge er mir das bitte mitteilen.

Mittlerweilen bin ich dsbzgl. noch auf ein weiteres Selbstbauprojekt gestoßen, welches rein von der mechanischen Längenangabe sehr vielversprechend ist.
Viel Spass weiterhin beim gemeinsamen Hobby.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Freut mich,daß der Bericht Dir gefällt,ich habe inzwischen diverse Erfahrungen damit gemacht,die durchweg positiv waren.
      Vy 73
      Tom

      Löschen